Summer of Love – John Chicago (alias Wolfgang Schulz)

Plakat-Summer-of-Love-A3_BumsenAls Mitte der 60er Jahre die Beatniks
die Freiheit des Geistes und der Liebe ausriefen nahm John Chicago (alias Wolfgang Schulz) seine Kamera und begann, seine Eindrücke der gesellschaftlichen Veränderungen zu dokumentieren. Von Technik verstand er wenig. Dafür umso mehr von der Magie des Moments. Und so entstanden Bilderwelten, die das einzigartige Lebensgefühl einer Zeit widerspiegeln, in der alles möglich schien. Seine Cibachrome aus den 70er Jahren feiern die bunte Hippiewelt.

Ausstellung
08. 09. – 03. 11. 2018

Vernissage, 07. 09. 2018
19 – 22 Uhr
Screening, 28. 09. 2018
„Hang on to a dream“
19 – 22 Uhr
Lesung, 29. 09. 2018
„We want your daughters“
17 Uhr

©JamimikoDesign

Öffnungszeiten während des Festivals
Fr., 28. 09. 2018
15 – 22 Uhr
Sa., 29. & So., 30. 09. 2018
11 – 19 Uhr

Artikel-Summer-of-Love